Qualitätssicherung

Koordination und Kontrolle sind wichtig! Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, dass die Kursräume bereits beim Eintreffen der ersten KundInnen voll einsatzfähig sind, das Begrüßungsbuffet aufgebaut ist und sich alle von Beginn an wohlfühlen. Um dies gewährleisten zu können, müssen die einzelnen Kurse so aufeinander abgestimmt sein, dass den jeweiligen TrainerInnen ausreichend Vorbereitungszeit verbleibt und es zu keinen Überschneidungen kommt. Dafür sorgt unsere zentrale Qualitätssicherungung, welche gleichsam die Schnittstelle zwischen KundInnen, Projektpartnern, TrainerInnen, KursleiterInnen und der Institutsleitung bildet. Hier werden die Kurse programmatisch abgestimmt und koordiniert. Darüber hinaus führen wir zur Sicherung unserer hohen Qualitätsstandards regelmäßige Evaluierungen der Kurse und Vortragenden sowie effiziente, punktgenaue Qualifizierungen durch. Die optimale Gestaltung von sämtlichen Arbeitsprozessen ist uns ein Anliegen, damit wir die Ressourcen zu 100% für die Bildungsarbeit aktivieren können.

 

Ordnung ist das halbe Leben!